Bürgerversammlung Stuttgart 21
Nur dann wird euch die Basis noch tragen können!
Claus Schmiedel, MdL, SPD-Fraktionsvorsitzende im Baden-Württembergischen Landtag, und Nils Schmid, MdL, SPD-Landesvorsitzender Baden-Württemberg, tja, was soll man zum Samstagabend sagen. Ca. 14.000 Menschen aus Stuttgart und der Region kommen zur Demo nach Stuttgart. Das war eine Wucht. Viele Sozialdemokraten waren auch dabei, von Liesel Hartenstein bis Peter Conradi und meiner Wenigkeit. Wenn wir die und uns alle in die Auseinandersetzungen schicken könnten, ich wette, dann stünde unsere Partei weitaus besser da. Die Grünen beherrschen die Szene total. Sie brauchen in Stuttgart gar keinen Wahlkampf mehr machen. Das läuft von alleine.
Hermann Scheer hat sich nun in diese Wogen geworfen und ihr werdet ihn kritisieren und ihm große Vorwürfe machen. Nun ja, er hat für viele Themen schon viel Schmäh aushalten müssen und später haben diese Themen alle, von Rechts bis Links zu ihren eigenen gemacht.
Ich fordere euch noch einmal auf, alles zu tun, dass noch bevor der erste Stein am Bahnhof fällt, ihr nachbohrt, wie sich die Kosten für S 21 bereits jetzt entwickelt haben. Ich wette, dass der von den Machern selbst formulierte Deckel längst gesprengt wurde. Dies ist auch eure parlamentarische Verantwortung. Diese Forderung werde ich so lange erheben, bis sie glaubhaft beantwortet ist. In dieser Frage tragt ihr auch die volle Verantwortung mit. Dieser Verantwortung müsst ihr auch gegenüber uns Mitgliedern nachkommen. Nur dann wird euch die Basis noch tragen können. Manchmal habe ich das Gefühl, dass noch nicht alle in unserer Partei spüren, welche Last sie für die Zukunft auf sich nehmen. Das Problem ist nur, dass diese Last im Zweifel nicht nur euch, sondern uns alle erdrücken wird. Dann wird aus unserer “großen” Partei in Zukunft ein kleiner Haufen. Wie ihr seht, habe ich diese mail wieder an einen großen Kreis verteilt. Alle diese Freunde bitte ich, ihn weiter zu verteilen. Wir dürfen jetzt keine Ruh’ mehr einkehren lassen. Noch gibt es die winzig kleine Chance zur Umkehr. Stoppt S 21 jetzt!

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Riedel

SPD-Ratsfraktion Waiblingen